Zukunft Elbe Startseite Header
Projektbegründung
Projektbegründung
Seit Antragstellung im Herbst 2006 und Auslegung des Antrags und der Planänderiungen hat sich die Diskussion um die Elbvertiefung im Norddeutschen Raum lebhaft entwickelt. Gegner des Projekts haben sich vehement zu Wort gemeldet. Unterschiedliche Bewertungen betreffen besonders die Themen „wirtschaftlicher Nutzen“, „ökologische Wirkungen“ und „Deichsicherheit“.
Diese Diskussionen sind wertvoll und wichtig – wenn sie sachbezogen ausgetragen werden. Sachbezogen bedeutet: in klarer Unterscheidung von Fakten, fachlichen und politischen Bewertungen, und unter Einbeziehung und Abwägung aller entscheidungsrelevanten Aspekte.
Das Projektbüro Fahrrinnenanpassung als der Maßnahmenträger hat sich stets für eine Versachlichung der Debatte in diesem Sinne engagiert. Mit der Projektbegründung legt das Projektbüro eine umfassende Begründung der Fahrrinnenanpassung vor und arbeitet die wichtigsten strittigen Punkte auf. Die immense volkswirtschaftliche Bedeutung und die hohe ökologische Qualität der Maßnahme werden dabei klar herausgestellt. (Stand: Februar  2012)

Bitte das Bild anklicken, um den Download der Projektbegründung zu starten (PDF-Datei, 935 KB)